Migration – Herausforderung für Christen?


Jahrestagung für katholische Religionslehrerinnen und Religionslehrer am Gymnasium in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

17.11.2016, 9:30 Uhr – 19.11.2016, 13:00 Uhr, Bildungshaus Untermarchtal

Termin:

17.11.2016 – 19.11.2016

Beginn: Donnerstag, 17.11.2016, 9:30 Uhr (Anreise ab 9:00 Uhr)

Ende: Samstag, 19.11.2016, 13:00 Uhr

Ort:

Bildungshaus Kloster Untermarchtal

Anmeldung:

Bischöfl. Ordinariat

Hauptabteilung Schulen

PF 9, 72101 Rottenburg

ITomiczek@bo.drs.de

Fax: 07472 – 169 562

Meldeschluss:

Freitag, 14.10.2016

Zielgruppe:

Katholische Religionslehrerinnen und Religionslehrer am Gymnasium

in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm:

Die Aufnahme von mehr als einer Million Flüchtlinge alleine im Jahr 2015, vor allem aus muslimischen Ländern, stellt Deutschland und die ganze EU vor bisher ungeahnte Herausforderungen.

Wie können Christinnen und Christen mit diesen Herausforderungen umgehen? Welche Chancen liegen in der Begegnung mit den Flüchtlingen? Welche Probleme können entstehen?

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

  • Vorträge und eine Podiumsdiskussion zu den biblischen Grundlagen des Umgangs mit Fremden sowie mit Fremdem und zu den konkreten Herausforderungen, die die Flüchtlingskrise an die Gesellschaft und an die Kirchen stellt
  • Berichte aus der konkreten Arbeit mit Flüchtlingen aus unterschiedlichen Perspektiven
  • Workshops zu unterschiedlichen unterrichtspraktischen Möglichkeiten der Umsetzung

Leitung:

SD’in Angelika Scholz, Fachberaterin am RP Tübingen, Lehrbeauftragte am Seminar Weingarten

SD’in Sigrid Sonneck, Fachberaterin am RP Stuttgart, Schuldekanin Schwäbisch Gmünd

Dr. Wolfram Winger, Hauptabteilung Schulen, Ordinariat Rottenburg

Referate:

Prof. Dr. Ruth Scoralick, Lehrstuhl Altes Testament Universität Tübingen

Pater Frido Pflüger SJ, Leiter des Jesuiten-Flüchtlingsdiensts Berlin

Podium:

Ute Augustyniak-Dürr, Ordinariatsrätin HA IX Schulen

Dr. Thomas Broch, Flüchtlingsbeauftragter des Bischofs

Dr. Wolfgang Rödl, Fachreferent für den interreligiösen Dialog

Pater Alfred Tönnis, Flüchtlingsseelsorger Diözese Rottenburg-Stuttgart

Mitarbeiter/-innen in unterschiedlichen Bereichen der Flüchtlingsarbeit